Miri in Córdoba

Abenteuer Argentinien vom 10.12.09 bis 09.03.10
 

Meta

Abenteur Argentinien

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Karneval/Rockfestival/Urlaub

Das mit dem Karneval hatte sich erst erledigt für uns, da es dort keine Unterkunft mehr gab. Haben uns dann also entschieden, dass wir nach Santiago de Chile fahren. Auch das stellte sich wieder als total kompliziert heraus und nach langem hin und her mussten wir feststellen, dass auch das nichts wird. Also brauchten wir einen Plan C für das Wochenende. Unser Plan… zurück zu Plan A. Karneval! Da es ja aber keine Übernachtungsmöglichkeiten gab mussten wir es halt anders organisieren .
Am Freitag ging es um 0.00 Uhr los Richtung Gualegaychu zum Karneval. Morgens um 10.30 Uhr sind wir dort angekommen und nachdem wir uns die Karten für die Show gekauft hatten, ging es zunächst zur Stadtbesichtigung. Sind also den ganzen Tag unterwegs gewesen. Haben eine Bootstour auf dem Fluss gemacht und die Stadt besichtigt (obwohl es nicht viel zu besichtigen gab). Gegen 17.00 Uhr gab es auf einer Bühne, die an der Promenade des Flusses aufgebaut war, eine kleine Show. Die Leute standen auf der Straße und haben alle einfach mitgetanzt . Abends ging es zum Stadion in dem die Show stattfinden sollte. Die Show war total toll, total bunt, riesige Wagen und mega coole Kostüme! Hatten viel Spaß und um 5.00 Uhr morgens ging dann unser Bus. Haben einfach die Nacht durchgemacht. Also brauchten wir kein Hostel . Geschlafen wurde einfach im Bus. Einziger Haken war, dass es keinen direkten Bus nach Cordoba gab. Also mussten wir zwischendurch noch 2 Std in Parana warten. Am Sonntag um 18.00 Uhr sind wir dann wieder in Cordoba angekommen.
Um 18.30 Uhr saßen wir im nächsten Bus . Diesmal ging es nach San Rouqe zum Cosquin Rock. Ein großes bekanntes Rockfestival hier. Dieses Jahr sollten mal wieder die Toten Hosen auftreten. Da mussten wir natürlich hin! Zwei deutsche Mädels in Argentinien zu einem Rockfestival mit der deutschen Band "Die Toten Hosen" . War natürlich total cool. Die haben abwechselnd Deutsch, Englisch und ein wenig Spanisch gesprochen. Und sie haben näturlich auch auf Deutsch gesungen (z.B. 10 kl.Jägermeister emotion, Alex und noch ganz viele andere Lieder mehr). Die Argentinier sind total abgegangen. Ein Lied gab es tatsächlich auf Spanisch und einige wenige auf Englisch.
Insgesamt war es also mal wieder ein sehr gelungenes Wochenende!
Die Woche war auch ganz gut. Hatte die letzten Tage Praktikum. Habe dort noch einiges gefragt und so, weil ich ja einen Bericht fürs Studium schreiben muss, wenn ich wieder da bin. Meine Bescheinigung hab ich auch bekommen. Außerdem habe ich den Test in der Sprachschule geschrieben, um mein Zertifikat zu bekommen. Habe die mittlere Stufe erreichtemotion.

Und ich habe mich von meiner Semesterklausur in Deutschland wieder abgemeldet. Ich schaffe das einfach nicht, die gut zu schreiben, da ich hier bis jetzt keine Zeit zum Lernen hatte. Da es nicht möglich ist den ganzen Unikram in einer Woche zu lernen (die übrigens auch meine erste wieder in Deutschland wäre), habe ich beschlossen, die Klausur bis nach dem nä. Semester zu verschieben. Also habe ich jetzt erst einmal den Stress der letzten Tage mit dem Übersetzen der Sachen fürs Praktikum und dem Lernen für den Spanischtest überstanden.
Jetzt fängt mein Urlaub hier an!emotion

Samstag Abend geht es zuerst nach Salta. War ein Tipp von meiner Agentur (20.2.-23.2.10). Danach Iguazu zu den größten Wasserfällen der Welt in das Dreiländereck Argentinien / Brasilien / Paraguay (24.2.-25. oder 26.2.10). Dann über Buenos Aires (ca.26.2.-27.2.10) nach Usuhaia, die südlichste Stadt der Weltemotion am Kap Hoorn (27.2.-2.3.10).Von dort geht es dann Richtung Nordwesten (Ich fliege über die Magellan-Straße) nach El Calafate, wo ich mir Gletscher angucken werde (2.3.-5.3.10). Am 5.3.10 bin ich abends wieder zurück in Cordoba und dann heißt es Koffer packen!

Mein Abflug ist am 8.3.10 von Buenos Aires, wo ich dann noch wieder mit dem Bus hinfahre. Und am 9.3.10 bin ich wieder zu Hause!
Ich werde die letzten Wochen hier noch genießen, freue mich aber auch schon wieder sehr auf zu Hause! Auch wenn das ein wenig kalt bei euch ist .
Bis in guten 2 Wochen!
Drück euch ganz doll!
emotion

Besos!

20.2.10 00:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen